Oö: Motorradlenker bei Kollision mit ausparkendem Auto schwer verletzt

WELS (OÖ): Schwere Verletzungen erlitt Samstagabend, den 3. Juli 2021, ein Motorradlenker bei einer Kollision mit einem ausparkenden beziehungsweise umkehrenden Auto in Wels-Innenstadt.

Der Unfall ereignete sich auf der Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße im Welser Stadtteil Innenstadt. Ein Pkw-Lenker wollte offenbar aus einer Parklücke entlang der Salzburger Straße auf die Straße ausparken und gleichzeitig – trotz dort situierter Sperrlinie – wenden. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem in Fahrtrichtung stadtauswärts fahrenden Motorrad.

Der Motorradlenker krachte gegen die Fahrerseite des Pkw und kam dann schwerst verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Rettungsdienst und Notarzt versorgten den Schwerverletzten, er wurde anschließend zur weiteren Versorgung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz. Die Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße war in beiden Richtungen rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.