Bayern: Feuerwehrfahrzeug prallt bei Einsatzfahrt auf 40 Tonner – mehrere Verletzte in Landshut

LANDSHUT (BAYERN): Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es in den frühen Nachmittagsstunden des 5. Juli 2021 in der Oberndorferstraße auf Höhe der Birkenstraße. Aufgrund der Bergungsarbeiten kommt es in der Oberndorferstraße zu erheblichen Behinderungen. Die Polizei bittet, den Bereich der Unfallstelle großräumig zu umfahren.

Während einer Einsatzfahrt zu einem Betriebsunfall touchierte ein Löschfahrzeug der Freiw. Feuerwehr Altdorf (Nachbarmarkt von Landshut) beim Überholen einen in Fahrtrichtung stehenden BMW und prallte anschließend mit der rechten vorderen Fahrzeugseite in das Heck eines vorausfahrenden 40-Tonners.

Bei dem Unfall wurden nach bisherigen Erkenntnissen acht Feuerwehrleute verletzt, drei davon erlitten mittelschwere Verletzungen, fünf Einsatzkräfte wurden leicht verletzt. Sie kamen alle in umliegende Krankenhäuser. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Zur Schadenshöhe können momentan noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.