Oö: 21 Feuerwehren bei Bauernhausgroßbrand in Garsten im Einsatz

GARSTEN (OÖ): Nach einem Großbrand in Gramastetten am Morgen des 24. Juli 2017 nun um etwa 14 Uhr der nächste. Dieses Mal steht in Garten im Bezirk Steyr-Land ein Bauernhofbrand zur Bekämpfung an.

21 Feuerwehren standen Samstagnachmittag, 24. Juli 2021, bei einem Großfeuer auf einem Bauernhof in Garten (Bezirk Steyr-Land) im Einsatz. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzort stand der Bauernhof bereits nahezu in Vollbrand.

Die Feuerwehr rief Alarmstufe 3 aus – 21 Feuerwehren, darunter auch Kräfte aus dem angrenzenden Niederösterreich – standen im Löscheinsatz.

Der Brand konnte rasch eingedämmt werden, der Bauernhof brannte trotzdem fast zur Gänze bis auf die Grundmauern nieder.

Äußerst fordernd war für die eingesetzten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in erster Linie auch die drückend schwüle Wetterlage.

Neben mehrerer Löschwasserleitungen wurde zusätzlich im Pendelverkehr wurde Löschwasser an den Einsatzort gebracht.

Per 17.00 Uhr ist der Einsatz noch im Gange. Einige Kühe überlebten das Feuer leider nicht.

Pressefotos Laumat.at

Fotokerschi.at

Brand am Morgen des 24. Juli

Oö: Alarmstufe II bei Bauernhausbrand in Gramastetten

Videos

Meldung der Polizei und Ursache

Oö: Verpuffung bei Einspritzpumpe eines Traktors löste Großfeuer von Garsten aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.