Stmk: Katze in Zwischenraum zweier Garagen in Leoben → freigestemmt

LEOBEN (STMK): Besorgte Anwohner der Lorberaustraße riefen am 26. Juli 2021 um 15:25 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt zu Hilfe, da sie in der Umgebung das Miauen einer Katze wahrnahmen, diese aber nicht lokalisieren konnten.

Nach längerer Suche konnte in einem Zwischenraum zweier Garagen die Katze lokalisiert werden. Mittels Bohrhammer wurden vorsichtig zwei Löcher in die Wand geschlagen und nach ca. einer Stunde konnte die Katze aus ihrer Zwangslage befreit werden.

Das Tier wurde im Anschluss an den Tierschutz zur weiteren Betreuung übergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.