Tirol: Gas- und Bremspedal verwechselt → Pkw-Bachlandung in Telfs

TELFS (TIROL): Da eine 81-jährige Österreicherin in Telfs, Giessenweg, nach eigenen Angaben am 28. Juli 2021 gegen 17:45 Uhr während dem Rückwärtsausparken bei ihrem Pkw mit Automatikgetriebe das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte stürzte sie mit ihrem Fahrzeug rückwärts in den angrenzenden Bach.

Aufgrund der Lage des Fahrzeuges im steilen Böschungsgelände sowie eines verkeilten Holzzaunes unter dem Pkw konnten die vorderen Autotüren nicht geöffnet werden. Bei Eintreffen der Polizeistreife saß die Lenkerin daher noch am Fahrersitz, ein Ersthelfer war bereits vor Ort. Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Telfs und Einsatzkräften der Rettung konnte die 81-Jährige unverletzt aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Der Pkw musste im Anschluss schließlich mittels schwerem Gerät von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der bis dahin noch im Kofferraum befindliche Hund der Frau konnte anschließend ebenfalls unversehrt aus dem Pkw befreit werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.