Schweiz: Umgestürzter Tanklastwagen in Davos

DAVOS (SCHWEIZ): Am Freitagmorgen, 13. August 2021, ist bei einem Unfall in Davos ein Tanklastwagen auf die Seite gekippt. Der Chauffeur zog sich dabei Verletzungen zu.

Der 45-jährige Chauffeur fuhr am Freitag um 07.30 Uhr auf der Prättigauerstraße von Davos Dorf in Richtung Davos Wolfgang. In einer Rechtskurve bei der Örtlichkeit Seehorn schleuderte das Fahrzeug, kam von der Straße ab, überquerte ein Trottoir und kippte im abfallenden Wiesland auf die rechte Seite. Der leicht verletzte Chauffeur konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Um allfällige Umweltschäden einzudämmen, wurde die Feuerwehr Davos aufgeboten. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Tanklastwagen in einem gereinigten Zustand zu einer Druckprüfung unterwegs war und somit keine umweltgefährdende Flüssigkeit im Tank enthielt. Ein Ambulanzteam transportierte den Chauffeur ins Spital Davos. Zur Bergung des Fahrzeuges wurde die Prättigauerstraße gesperrt. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genauen Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.