D: Brennender Mähdrescher auf Feld in Helvesiek

HELVESIEK (DEUTSCHLAND): Am Freitagmittag, den 13. August 2021, wurden die Ortsfeuerwehren aus Scheeßel und Westervesede zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Helvesiek alarmiert. Dort war beim Abernten eines Getreidefelds der Mähdrescher in Brand geraten.

Da bei den trockenen Temperaturen der letzten Tage und durch den Wind ein weiteres ausbreiten der Flammen verhindert werden musste wurden mehrere Wasserführende Löschfahrzeuge der Feuerwehren aus der Umgebung alarmiert. Zusätzlich unterstützten Landwirte mit ihren Güllefässern bei der Wasserversorgung. Nach rund einer Stunde konnte der Leitstelle “Feuer aus” gemeldet werden und mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden.

Im Einsatz befanden sich drei Trupps unter Atemschutz die den Motorraum des Mähdreschers öffneten um weitere Glutnester abzulöschen. Während der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Gegen 15:15 Uhr konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden und die Feuerwehren rückten wieder ab. Zur Ursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.