Nö: Aggressive Hornissen attackieren Radfahrer und Passanten in Biedermannsdorf

BIEDERMANNSDORF (NÖ): Ein Hornissenvolk ließ sich in einem Blumenkasten an einem Gartenzaun in unmittelbarer Nähe zur stark frequentierten Wiener Straße nieder.

Da die unter Naturschutz stehenden Hornissen in einem Umkreis von ca. 4 Metern ihr Nest verteidigen, wurden vorbeigehende Passanten und ein Radfahrer attackiert und auch gestochen.

Daher entfernten die Biedermannsdorfer Feuerwehrimker am Nachmittag des 20. August 2021 schonend das Hornissennest und setzten dieses in einem Windschutzgürtel, weitab von bewohntem Gebiet wieder aus.

Freiw. Feuerwehr Biedermannsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.