Bgld: Fahrzeug prallt gegen einen Zaun

RIEDLINGSDORF (BGLD): Am 21. August 2021, um ca. 20.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Riedlingsdorf zu einer Fahrzeugbergung in die Obere Hauptstrasse alarmiert.

Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Zaun. Die FF Riedlingsdorf rückte mit TLF3000 (Tanklöschfahrzeug), KRF (kleines Rüstfahrzeug) und LF (Löschfahrzeug) mit Abschleppanhänger aus. Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellten wir fest, dass der Lenker noch in seinem Fahrzeug saß. Notarzt und Rettung waren bereits vor Ort und begannen mit der Versorgung des Lenkers.

Die FF Riedlingsdorf sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Nachdem der Lenker von den Sanitätern aus dem Wagen geborgen und versorgt wurde, konnte die Polizei die Unfallstelle aufnehmen. Gleichzeitig wurde die Batterie des Fahrzeuges abgeschlossen. Das Fahrzeug konnte auf den Abschleppanhänger gezogen werden. Nachdem die Unfallstelle sauber war, wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir das Unfallfahrzeug abtransportieren und anschließend wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Die FF Riedlingsdorf bedankt sich bei der LSZ, Notarzt, Rettung, Polizei und den Ersthelfern für die sehr gute Zusammenarbeit.

FF Riedlingsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.