Stmk: Hartberger Florianis erfolgreich beim Feuerwehr-Ausbildungsbewerb 2021 an drei Standorten

BEREICH HARTBERG (STMK): Die Feuerwehr-Ausbildungsbewerbe 201 wurden anstellt des Landesfeuerwehr-Leistungsbewerbes am 4. September ausgetragen. An drei Standorten erfolgten an jenem Tag zeitgleich die Überprüfungen zum Erwerb des Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Bronze und Silber. Auch Teilnehmer aus dem Bereichsfeuerwehrverband Hartberg waren bei dieser Feuerwehrveranstaltung erfolgreich vertreten.

Der Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb, bei welchen im Regelfall die Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erworben werden können, konnte heuer, wie schon 2020, pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. Um den Feuerwehrmitglieder dennoch die Möglichkeit zu bieten, diese beiden Abzeichen zu erwerben, wurden heuer Feuerwehr-Ausbildungsbewerbe für diese Florianis abgehalten. Ohne Rahmenprogramm wurden diese Feuerwehrveranstaltungen in der gesamten Steiermark an drei Standorten (Feldbach, Floing und Frauental) durchgeführt. Beim traditionellen Löschangriff samt darauffolgenden Staffellauf stellten die Teilnehmer sodann ihr Können unter Beweis.

Hartberger Florianis beim Feuerwehr-Ausbildungsbewerb in Floing

Aus dem Bereichsfeuerwehrverband (BFV) Hartberg waren drei Gruppen (FF Pöllau, FF Schwaighof und FF Sebersdorf) erfolgreich in Floing vertreten. Für eine faire Bewertung der teilnehmenden Gruppen sorgen unter anderem sieben Bewerber aus dem BFV Hartberg. BI Helmut Fuchs (FF Bad Waltersdorf) fungierte als Bewerbsleiter-Stellvertreter und OLM David Arbesleitner (FF Sebersdorf) wurde mit der Bewerterspange in Bronze ausgezeichnet.

Eine besondere Auszeichnung wurde EABI d.F. Ferdinand Pichlbauer zuteil. Nach seinem altersbedingten Ausscheiden als BFVHB-Beauftragter und Bewerter für das Feuerwehrleistungsabzeichen wurde er, im Zuge der Bewerbe, nochmals geehrt. Vom Bereichsfeuerwehrverband Weiz erhielt Ferdinand Pichlbauer das Verdienstzeichen in Gold. Von seinen Bewerterkameraden wurde ihm zum Dank für die hervorragende Zusammenarbeit und die gelebte Kameradschaft in den letzten Jahren ein Geschenkskorb mit steirischen Schmankerln überreicht.

Insgesamt stellten sich 53 Gruppen in Bronze und Silber aus den Bereichen Hartberg, Weiz, Fürstenfeld, Bruck an der Mur, Leoben und Mürzzuschlag dem Feuerwehr-Ausbildungsbewerben in Floing.

Siehe dazu auch: Stmk: Regional-Feuerwehrleistungsbewerb am 4. September 2021 in Floing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.