Nö: FF Großweikersdorf bei zwei Verkehrsunfall-Bergungen im Einsatz

GROSSWEIKERSDORF (NÖ): Am 27. September 2021 um 14:25 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Verkehrsunfall auf der L27, Richtung Unterthern, unmittelbar nach Großweikersdorf, ein Pkw im Feld.” alarmiert.

Auf der L27 zwischen Großweikersdorf und Unterthern war ein Fahrzeuglenker mit seinem Seat von der Fahrbahn abgekommen und in einem Sonnenblumenfeld gelandet. Der Fahrzeuginsasse war dabei glücklicherweise unverletzt geblieben und konnte den Feuerwehrnotruf „122″ verständigen. Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf stand der PKW im Feld und die niedergemähten Sonnenblumen verhinderten dass der Pkw aus eigener Kraft aus dem Feld fahren konnte.

Um weitere Schäden am Unterbau zu vermeiden, wurde mittels Kran und Spreiztraverse das verunfallte Fahrzeug vorne angehoben und auf die Fahrbahn zurückgezogen, wo die Fahrt fortgesetzt werden konnte.

Weiterer Unfall

Am 27. September 2021 um 21:16 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Technischer Einsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf, Unterstützung der Feuerwehr Großwetzdorf, bei der Fahrzeugbergung in Kleinwetzdorf, Mühlenring, WLF mit Kran wird benötigt” alarmiert.

In Kleinwetzdorf war ein Fahrzeuglenker mit seinem Opel von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Der ältere Fahrzeuginsasse war dabei unverletzt geblieben und konnte den PKW selbst verlassen. Die FF Großweikersdorf wurde zur Unterstützung der FF Großwetzdorf bei der Fahrzeugbergung nachalarmiert.

Da zu diesem Zeitpunkt gerade eine Zugsübung vorm Feuerwehrhaus stattfand, konnte unverzüglich ausgerückt werden. An der Einsatzstelle wurde das verunfallte Fahrzeug behutsam mittels Kran und Spreiztraverse aus den Graben gezogen und gesichert abgestellt.

Freiw. Feuerwehr Großweikersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.