D: Feuerwehr als dreistündiger Saubermacher nach Erntearbeiten in Vreden

VREDEN (DEUTSCHLAND): Am 2. Oktober 2021 um 08:48 Uhr wurde der Löschzug Ammeloe der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Verschmutzte_Fahrbahn“ auf die K16 zwischen Ammeloe und Oldenkott alarmiert.

In Folge von Erntearbeiten mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen wurde die Fahrbahn auf einer Strecke von ca. 1 km stark verschmutzt. Die Straße wurde auf der gesamten Länge mit Wasser abgespritzt. Ein Landwirt aus der Feuerwehr unterstützte die Einsatzkräfte dabei mit einer Kehrmaschine. Für die Dauer der Reinigungsarbeiten wurde die Straße durch die Polizei gesperrt. Nach ca. drei Stunden konnte der Einsatz beendet und die K 16 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Feuerwehr Vreden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.