Schweiz: Mann bei Unfall mit Motorkarren in Luzein eingeklemmt

LUZEIN (SCHWEIZ): Am Samstag, 16.Oktober 2021, wurde ein Mann bei einem Unfall mit einem Motorkarren verletzt, als das Fahrzeug am steilen Hang umkippte.

Um 17:26 Uhr war ein 60–jähriger Mann auf Gemeindegebiet Luzein bei der Örtlichkeit Alpanova mit einem Motorkarren damit beschäftigt, Material zu transportieren. Die Arbeiten fanden in abfallendem Gelände statt. Bei einem Wendemanöver rutschte das Fahrzeug seitlich talwärts und kippte letztlich zur Seite.

Der Fahrzeugführer wurde zwischen dem Kabinendach und der Böschung eingeklemmt. Dadurch zog er sich erhebliche Beinverletzungen zu. Anschließend wurde er durch Angehörige und einer REGA-Crew befreit, erstversorgt und ins Kantonsspital Chur überführt. Zur Sicherung des verunfallten Fahrzeugs wurden zudem Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittelprättigau eingesetzt. Das Fahrzeug wurde leicht beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.