Oö: Frau in Wels aus verrauchter Wohnung gerettet

WELS (OÖ): Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am späten Montagabend, 18. Oktober 2021, in Wels-Vogelweide eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses nach einem Brand in ihrer Wohnung aus der verrauchten Wohnung gerettet.

Die Feuerwehr wurde am späten Montagabend zu einem Brand in einer Wohnung eines neuen Wohnparks im Welser Stadtteil Vogelweide alarmiert. Eine Bewohnerin konnte dabei von den Einsatzkräften mittels Fluchthaube aus der bereits erheblich verrauchten Wohnung ins Freie gebracht werden.

Die Frau wurde anschließend zuerst von Einsatzkräften der Feuerwehr und dann in weiterer Folge vom Rettungsdienst erstversorgt. Der Kleinbrand konnte rasch gelöscht werden.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.