D: 11 km lange Dieselspur beschäftigt Feuerwehr Horn-Bad Meinberg ca. 3 Stunden

HORN-BAD MEINBERG (DEUTSCHLAND): Am Dienstag, den 26. Oktober 2021, wurde die Feuerwehr Horn- Bad Meinberg, LG Veldrom, um 11:03 Uhr primär zu einer Ölspur im Ortsteil Veldrom auf die Altenbekener Str. alarmiert.

Bereits zwei Minuten später erfolgte aufgrund vermehrter Anrufe ein weiterer Einsatz im Stadtgebiet Horn. Die Erkundung im Bereich Veldrom ergab keine Auffälligkeiten und keine Verkehrsgefährdung. Im Stadtgebiet Horn jedoch stellte sich eine Dieselspur dar, welche nach erfolgter Erkundung auf ca. 11 km Länge und teilweise bis auf 1,5m Breite durch das Stadtgebiet von Horn sowie im weiteren Verlauf über die Steinheimer Str. durch die Ortsteile Vahlhausen sowie Billerbeck bis auf Steinheimer Stadtgebiet verlief.

Aufgrund der Straßennässe ergab sich ein teilweise hoch rutschiger Straßenbelag und somit eine akute Verkehrsgefährdung. Daraufhin wurden weitere verfügbare Kräfte der Löschzüge Horn, Bad Meinberg sowie Belle-Billerbeck nachalarmiert. Zudem wurde der Landesbetrieb straßen.nrw sowie weitere Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs mit Kehrmaschine zur Einsatzstelle hinzugezogen.

Gemeinsam wurde die Dieselspur mit insgesamt 57 Sack Bindemittel abgestreut, eingefegt und im weiteren Verlauf das kontaminierte Bindemittel wieder aufgenommen.

Zu diesem Einsatz rückten insgesamt 5 Löschfahrzeuge, 1 Mehrzweckfahrzeug, 1 Gerätewagen-Logistik, 2 Mannschaftstransportfahrzeuge sowie der Leiter der Feuerwehr mit Kommandowagen aus. Somit befanden sich etwa 35 Feuerwehrleute etwa 3 Stunden im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.