D: Zwei Wohnwägen mit Anbau brennen am Campingplatz in Bad Liebenzell

BAD LIEBENZELL (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Bad Liebenzell und der Rettungsdienst wurden gegen 16.10 Uhr des 21. November 2021 von der integrierten Leitstelle (ILS) in Calw zu einem Brand zweier Wohnwagen auf dem Bad Liebenzeller Campingplatz alarmiert.

Die Bewohner der Campingwagen konnten sich nach vergeblichen Löschversuchen mit Feuerlöschern unverletzt in Sicherheit bringen. Die Wohnwagen wurden jedoch ein Raub der Flammen und brannten komplett aus.

Die Einsatzkräfte aus vier Bad Liebenzeller Abteilungen löschten zügig mit Wasser und Schaum und hatten das Feuer somit recht zügig unter Kontrolle.

“Thomas Bäuerle Kommandant und Einsatzleiter berichtete, da die zwei Wohnwagen relativ frei standen war die Gefahr der Ausbreitung nicht ganz so groß. Jedoch wurden in einer angrenzenden Hütte sechs Gasflaschen gelagert, wovon bei zwei Flaschen das Sicherheitsventil ansprach und das Gas abgeblasen wurde. Die sechs Gasflaschen konnten von den Feuerwehrkräften geborgen werden. Zusätzlich mussten die zentralen Gastanks des Campingplatzes gekühlt und ständig überprüft werden”, so Bäuerle weiter.

Die Pforzheimer Straße musste von der Polizei zeitweise voll gesperrt werden. Der Einsatz endete gegen 19.00 Uhr. Zur Schadenshöhe und der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren 45 Feuerwehrkräfte aus vier Abteilungen mit acht Fahrzeugen. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.