Oö: Autoinsassen bei Fahrzeugüberschlag in Buchkirchen leicht verletzt

BUCHKIRCHEN (OÖ): Verhältnismäßig glimpflich endete für die Insassen eines Autos Samstagnachmittag, 27. November 2021, ein Fahrzeugüberschlag bei Buchkirchen (Bezirk Wels-Land).

“Zu einem Verkehrsunfall kam es am 27. November 2021 gegen 14:30 Uhr im Gemeindegebiet von Buchkirchen. Dabei fuhr eine 43-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem Pkw auf der Mistelbacher Straße Richtung Scharten. Am Beifahrersitz saß ihr 19-jähriger Sohn. In einer Rechtskurve kam sie aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern”, berichtet die Polizei.

Der Pkw überfuhr einen Leitpflock, krachte gegen einen Zaun und überschlug sich anschließend im Bereich des Straßengrabens. Das Auto kam am Dach liegend zum Stillstand. Die zwei Insassen konnten sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie erlitten ersten Angaben zufolge scheinbar zum Glück nur leichte Verletzungen und wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Mistelbacher Straße war zwischen Mistelbach und Scharten rund eine Stunde lang nur einspurig passierbar. Die Feuerwehr leitete den Verkehr abwechselnd am Unfallort vorbei.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.