Stmk: Handypeilung sorgt für erfolgreiche Suchaktion nach 85-Jähriger in Frohnleiten

FROHNLEITEN (STMK): Am Sonntagfrüh, 28. November 2021, beorderte die Landesleitzentrale der Polizei insgesamt fünf Polizeistreifen zu einer Suchaktion nach einer 85-jährigen Pkw-Lenkerin aus Graz. Die Dame wurde unverletzt, jedoch stark unterkühlt, gefunden.

Gegen 05.45 Uhr rief die 85-Jährige beim Notruf des Roten Kreuzes an und schilderte, dass sie sich im Bereich Gratkorn/Eggenfeld auf einer Wiese befinde und nicht mehr auf die Straße zurückfinden würde. Der Mitarbeiter des Roten Kreuzes leitete die Mitteilung sofort an die Landesleitzentrale der Polizei weiter.

Eine Handy-Peilung ergab, dass sich die Pkw-Lenkerin im Bereich Frohnleiten befinden würde. Gegen 07.00 Uhr bemerkte die Streife der Polizeiinspektion Frohnleiten im Bereich der sogenannten Prüggerwiese, im Nahebereich des Golfplatzes Murhof, die 85-Jährige kniend im Schnee. Die Polizisten hoben die Dame sofort in das Streifenfahrzeug. Die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes führten die Erstversorgung durch und lieferten die 85-Jährige in das Landeskrankenhaus Graz ein.

Bei einer kurzen Befragung gab sie an, dass sie am Vorabend bei einer Freundin in Graz, Bezirk Andritz, zu Besuch gewesen sei und sich am Nachhauseweg verfahren habe. Sie habe von der Wiese nicht mehr zurück auf die Straße gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.