Oö: Person nach Glätteunfall in Kirchdorf an der Krems befreit

KIRCHDORF AN DER KREMS (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen hat sich bei glatten Straßenverhältnissen Freitagfrüh, 10. Dezember 2021, in Kirchdorf an der Krems ereignet. Die Feuerwehr musste eine Person befreien.

Im Bereich einer Eisenbahnunterführung in der Garnisonstraße in Kirchdorf an der Krems kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Pritschenwagen und zwei PKW waren in den Unfall verwickelt. Ein PKW-Lenker musste von der Feuerwehr aus einem der Unfallfahrzeuge befreit werden.

Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf eingeliefert. Die Feuerwehr führte gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen die Aufräumarbeiten durch. Die Garnisonstraße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.