Oö: Einsatzübung der Höhenretter Schweinbach → Person unter Baucontainer eingeklemmt

ENGERWITZDORF (OÖ): Die Höhenretter vom Stützpunkt Schweinbach haben gemeinsam mit dem Roten Kreuz Gallneukirchen am Mittwoch, den 27. April 2022, eine Einsatzübung abgehalten. Übungsannahme war eine Personenrettung aus einem steilen und unzugänglichen Gelände der Firma Huemer Kompost in Veitsdorf.

Eine Person wurde im Steilgelände unter einem Baucontainer eingeklemmt. Am Einsatzort angekommen wurden die Höhenretter unter dem Kommando von Brandinspektor Ricardo Koller vom Besitzer zum Unfallort geführt. Höchste Priorität hatte zu Beginn die Rettungssanitäter mittels Feuerwehrgurt gesichert zur verunfallten Person abzuseilen, damit eine Erstversorgung sichergestellt werden konnte.

Gleichzeitig wurde von den Höhenrettern zur Eigensicherung und zur Rettung der Person ein Anschlagepunkt über das Feuerwehrauto vorbereitet. Um ein Abrutschen oder eine unkontrollierte Bewegung des Baucontainers zu verhindern, wurde dieser mit einem Kran der Firma Huemer und Holzkantern gesichert.

Schließlich gelang es der Einsatzmannschaft gemeinsam mit den Höhenrettern unter Einsatz eines Hebekissens den Container soweit anzuheben und mit Unterbauholz abzusichern, dass die eingeklemmte Person befreit werden konnte.

Die Person wurde mithilfe eines Flaschenzuges und einer Korbschleiftrage nach oben gezogen und vom Roten Kreuz übernommen.

“Es war eine sehr spannende Übungslage, die mit wenigen Gerätschaften aus nur einem Tanklöschfahrzeug gelöst werden konnte. Die Einsatzkräfte haben Großes bewirkt.”, freut sich der Stützpunktleiter der Höhenretter Ricardo Koller über die erfolgreiche Übung. Herzlichen Dank an Gerhard Brugger, der diese Übung vorbereitet und geleitet hat sowie an die Firma Huemer Kompost für die Unterstützung.

Freiw. Feuerwehr Schweinbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.