Oö: Mehrere Einsätze wegen Sturmschäden in Micheldorf

MICHELDORF (OÖ): Vier Sturmeinsätze beschäftigten die Feuerwehr Micheldorf in der Nacht vom Freitag auf Samstag, den 10. Jänner 2014 ab 04.00 Uhr.

Ein Baum auf der Pyhrnstraße riss eine Stromleitung vom Masten und blockierte die Straße. Ein weiterer Baum behinderte den Straßenverkehr auf der B138. Ein Dach im Wienerweg wurde zu einem Viertel abgedeckt und ein Kamin ist abgebrochen und liegt am Dach. Die Bäume wurden entfernt. Der Kamin kann erst bei Sturmende und Tageslicht behoben werden. Vorerst gehen keine weiteren Gefahren davon aus.

In den frühen Morgenstunden sind dann weiter Alarmierungen dazu gekommen: Umgestürztes Carport, Baum auf Haus und ein beschädigter Kamin. Die Einsatzabarbeitung wurde durchgeführt. Während der Tagesstunden kamen noch einige Einsätze hinzu, unter anderem Baum auf Dach, sowie entwurzelter Baum auf Haus und ein weiterer Kamin. Die Einsätze wurden unfallfrei zu Ende geführt. Am Nachmittag wurden die Fahrzeuge wieder mit den einsatzrelevanten Materialen nachgerüstet, um auf die für die nächste Nacht vorhergesagte Sturmfront aus Westen gerüstet zu sein.

Jack Haijes Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.