Stmk: Feuerwehr Judendorf-Straßengel zieht erfolgreiche Jahresbilanz

JUDENDORF-STRASSENGEL (STMK): Am Samstag, den 10. Jänner 2015 fand die 123. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Judendorf-Straßengel im Veranstaltungssaal der Feuerwehr statt.

Um 18 Uhr eröffnete Abschnittsbrandinspektor Bernhard Konrad als Feuerwehrkommandant die Versammlung und begrüßte den Bereichsfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Gerhard Sampt, Feuerwehrkurat Mag. Philipp Helm, Ehrenabschnittsbrandinspektor Ludwig Mitteregger sowie Kontrollinspektor Joe Ortner von der Polizei Gratwein als Ehrengäste.

In einer Präsentation sowie einem selbsterstellten Film stellte das Feuerwehrkommando den 50 anwesenden Mitgliedern und den Ehrengästen die Jahresbillanz vor. 12.782 Stunden wurden von den Mitgliedern der FF Judendorf-Straßengel im Berichtsjahr 2014 in 468 Tätigkeiten ehrenamtlich geleistet. In 119 Einsätzen konnten 15 Menschenleben sowie 6 Tiere gerettet werden. Nach den Berichten der Sachbereiche wurden Beförderungen, Angelobungen und Ehrungen vorgenommen. Oberbrandmeister Roman Hussnigg, Löschmeister Gernot Sabathi und Löschmeister Harald Schartner erhielten vom Bereichsfeuerwehrkommandanten und Abschnittskommandanten die Urkunde zum geprüften Feuerwehrkommandanten überreicht. Lukas Braunendal, Julian Kerstein und Maximilian Pertzl wurden zum Feuerwehrmann angelobt. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Daniela Koller, Alexander Schön, Arno Logar und Clemens Auer befördert. Das Feuerwehrkommando beförderte weiters Sebastian Kleinböck zum Hauptfeuerwehrmann und Feuerwehrkassier Kristian Schartner zum Hauptlöschmeister der Verwaltung. Oberbrandrat Gerhard Sampt konnte seine Grußadresse an die Anwesenden richten. Er referierte über die neu errichtete und modernste Bereichsalarmzentrale Österreichs, welche in Raaba stationiert ist sowie über die Einführung des BOS Digitalfunks in der Steiermark.

Weiters wünscht er sich für die Zukunft der Feuerwehren weiterhin so sehr viel Elan und Einsatzbereitschaft und das alle Feuerwehrmitglieder wieder gesund von den Einsätzen zurückkommen. Abschnittsbrandinspektor Bernhard Konrad bedankte sich in seiner Schlussrede der 123. Wehrversammlung bei seinem Stellvertreter Oberbrandinspektor Hansdieter Klasnic sowie bei allen Feuerwehrmitgliedern für die erbrachten Leistungen und für den ausgezeichneten Zusammenhalt in der Wehr.

FF Judendorf-Straßengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.