Stmk: Brand im ehemaligen Kohlekraftwerk in Voitsberg

VOITSBERG (STMK): Im ehemaligen Braunkohlekraftwerk ÖDK 3 in Voitsberg ist am Dienstag, 13. Jänner 2015, ein Brand ausgebrochen. Das Feuer wurde vermutlich durch Schweißarbeiten ausgelöst. Die Rauchentwicklung war so stark, dass die Qualmwolke bis nach Graz zu sehen war.

Der Brand war in 40 Metern Höhe ausgebrochen. Die Arbeiter versuchten noch, die Flammen selbst zu löschen, was ihnen aber nicht gelang. Dann fing noch Dämmmaterial Feuer, wodurch es zu der starken Rauchentwicklung kam – die Qualmwolke war bis nach Graz zu sehen. Die Feuerwehren mussten mit schwerem Atemschutz agieren, die Bevölkerung war aber nicht in Gefahr, es wurde auch niemand verletzt. Sachschaden entstand auch nicht, da das Bauwerk ohnehin abgerissen wird. Bereits vor einem Monat hatte es – ebenfalls bei Schweißarbeiten – einen Brand in dem stillgelegten Kraftwerk gegeben.

Quelle: ORF Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.