Deutschland: Knut, die Zeite im Vogelsbergkreis

VOGELSBERGKREIS (DEUTSCHLAND): Knut die Zweite! Weit über 500 Weihnachtsbäume sammelten die Feuerwehrjugendgruppen in Kirtorf und Romrod am Samstag, dem 17. Jänner 2015, ein.

In der Gleenstadt wurden 140 Christbäume mit einem Unimog-Gespann eingesammelt. Wie der Kirtorfer Vizejugendfeuerwehrwart Fabian Sprankel informierte, wurden die 14 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr von sechs Helfern unterstützt. In Romrod und seinen Stadtteilen wurden etwa 400 Nadelhölzer eingesammelt, alleine in Romrod packte der zehnköpfige Feuerwehrnachwuchs über 200 Bäume auf zwei Autogespanne. Neben zahlreichen Spenden warteten Kekse, Süßigkeiten und Dankeskarten an den ausgedienten Christbäumen. „Wir hatten in diesem Jahr sehr großen Andrang bei unserer Sammelaktion“, so die Romröder Jugendfeuerwehrwarte Stefan und Thomas Bing. Unterstützung fand der Feuerwehrnachwuchs von einer örtlichen Metzgerei, die einen Mittagsimbiss spendierte. Bereits am vergangenen Wochenende sammelten die Jugendfeuerwehren Weihnachtsbäume ein, so auch in Eifa. Wie die dortigen Jugendfeuerwehrwartinnen Pia Krug und Sandra Hedrich mitteilten, wurden in einer fünfstündigen Aktion insgesamt drei Anhänger vollgeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.