Oö: Feuerwehr Schärding bei Brand in bayrischer Realschule im Einsatz

NEUHAUS AM INN (BAYERN): Die Feuerwehr Schärding wurde am 19. Jänner 2015 um 15:34 Uhr gemeinsam mit mehreren bayerischen Feuerwehren zu einem Brand in der Maria-Ward Realschule Neuhaus alarmiert.

Unverzüglich rückten laut Ausrückordnung ein Kommandofahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug und die Drehleiter dorthin aus. Beim Eintreffen in der Schule, welche teilweise im Kloster Neuhaus auf einer Insel am Inn und teilweise in einem Nebengebäude untergebracht ist, wurde vom Einsatzleiter mitgeteilt, dass es sich um einen Brand im WC-Bereich des Nebengebäudes handelt. Die Schulleitung hatte bereits die Gesamtevakuierung der rund 50 SchülerInnen eingeleitet, welche beim Eintreffen der Feuerwehr fast abgeschlossen war. Im hinteren Bereich des Gebäudes drang dichter Rauch aus einem Fenster.

Mit mehreren Atemschutztrupps – darunter ein Trupp der FF Schärding – wurde ein Innenangriff durchgeführt, welcher nach kurzer Zeit erfolgreich war. Zusätzlich wurde die Drehleiter im hinteren Teil des Gebäudes positioniert und die Anleiterbereitschaft sichergestellt. Nachdem die Belüftung gestartet war, konnte der Brandraum noch auf weitere Glutnester mit Unterstützung der Wärmebildkameras aus Schärding und Vornbach untersucht werden. Die FF Schärding konnte nach einer Stunde wieder einrücken, die bayerischen Feuerwehren blieben noch vor Ort und klärten die weitere Vorgehensweise.

FF Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.