Wien: Eingeklemmte Person nach Kollision zwischen Pkw und Krankenwagen

WIEN, 11. BEZIRK: Ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person war um 13.17 Uhr des 9. März 2015 Anlass für einen Einsatz der Berufsfeuerwehr Wien im Kreuzungsbereich Geiselbergstraße / Lorystraße.

Im genannten Kreuzungsbereich waren ein Krankenwagen und ein Pkw zusammengestoßen, wobei die Lenkerin des PKW in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Nachdem die beiden Fahrzeuge händisch getrennt wurden, wurde die Lenkerin mit den hydraulischen Rettungsgeräten aus ihrer Zwangslage befreit und an den Rettungsdienst übergeben.
16 Kräfte der BF Wien standen mit drei Fahrzeugen bis 14.04 Uhr im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.