T: Pkw am Stummerberg abgestürzt -> Lenker verletzt

KALTENBACH (T): Aus bislang unbekannter Ursache Überschlug sich am 10. März 2015 gegen 0.50 Uhr ein einheimischer Pkw am Stummerberg. Mit dem Einsatzsichworten “SRF / Bergeschere Fahrzeugabsturz” wurden die Feuerwehren Stumm und Kaltenbach zu diesem Einsatz alarmiert.

Ein 23-jähriger Einheimischer ist in der Nacht auf Dienstag gegen 0:45 Uhr bergwärts unterwegs gewesen wobei er aus bislang unbekannter Ursache über den linken Fahrbahnrand geriet, gegen die Leitschiene fuhr und sich in Folge dessen Überschlug. Das Fahrzeug blieb wieder auf den Rädern stehen.

Ersten Meldungen zufolge wurde der Fahrzeuglenker im Fahrzeug eingeklemmt weshalb auch die Feuerwehr Kaltenbach mit der Bergeschere alarmiert wurde. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass sich der Lenker schon selbst aus dem Fahrzeug befreit hatte und hinter dem Fahrzeug lag worauf hin die Feuerwehr Kaltenbach wieder ins Gerätehaus einrückte.

Der Fahrzeuglenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert. Die Feuerwehr Stumm säuberte noch die Unfallstelle und zog das Fahrzeug von der Straße. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Stummerberger Landesstraße war für die Dauer des Einsatzes nicht passierbar. Nach ca. eineinhalbStunden konnte die Feuerwehr Stumm wieder ins Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz standen:
FF Kaltenbach (9 Mann)
FF Stumm (20 Mann/Frau)
BFV Schwaz (2 Mann)
RK Kaltenbach (2 Mann)
Notarzt vorderes Zillertal (1 Frau)
PI Ried im Zillertal (2 Mann)

FF Kaltenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.