Nö: Pensionist erleidet beim Abbrennen von Laub tödliche Brandverletzungen

BIBERBACH (NÖ): Zu einem tragischen Zwischenfall wurden am 19. März 2015 kurz vor 11.00 Uhr vormittags die Feuerwehren Biberbach und Rosenau, sowie Kräfte des Roten Kreuzes und der Notarzthubschraubers Christophorus 15 nach Adersdorf, Gemeinde Biberbach, alarmiert.

Beim Verbrennen von Laub ist es zu einem Funkenflug gekommen, der den angrenzenden Waldboden sowie die Kleidung eines Pensionisten in Brand setzten. Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten dem 80-Jährigen leider nicht mehr helfen, er erlag noch am Unfallort seinen schweren Brandverletzungen. Unterdessen führten die Feuerwehren die Löscharbeiten im Wald durch. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Biberbach und Rosenau, das Rote Kreuz Kematen an der Ybbs, Notarzthubschrauber Christophorus 15 und das KIT Team Mostviertel-West.

FF Biberbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.