Oö: Zehn Feuerwehren bei Brand in einer Doppelhaushälfte im Einsatz

VÖCKLAMARKT (OÖ): Zehn Feuerwehren waren am Abend des 30. März 2015 beim Brand eines Wohnhauses in der Frankenburgerstrasse in Vöcklamarkt im Einsatz.

Aus ungeklärter Ursache war im Erdgeschoss einer Doppelhaushälfte ein Brand ausgebrochen, der sich durch die offene Bauweise rasch ausbreitete. Die neun Feuerwehren aus Vöcklamarkt wurden um 19:19 Uhr alarmiert, beim Eintreffen hatte sich der Brand bereits bis ins Dachgeschoss ausgeweitet.

Durch einen Innenangriff mit umluftunabhängigem Atemschutz konnte der Brand rasch eingedämmt werden, jedoch hatte durch die große Hitze bereits der Dachstuhl zu glosen begonnen. Daher wurde die FF Frankenmarkt mit der Drehleiter nachalarmiert. Ein Übergreifen des Brandes auf die zweite Hälfte des Hauses konnte so erfolgreich verhindert werden.

Freiwillige Feuerwehr Frankenmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.