Oö: 13 Verletzte bei Seriencrash auf der Innkreisautobahn bei Aistersheim

AISTERSHEIM (OÖ): Ein Seriencrash auf der Innkreisautobahn bei Aistersheim (Bezirk Grieskirchen) forderte Sonntagabend, 6. April 2015, insgesamt 13 Verletzte. Zwischen der Auffahrt Meggenhofen und der Raststation Aistersheim kam es zu mehreren Verkehrsunfällen.

Vier Feuerwehren, das Rote Kreuz, Notarzt, Autobahnpolizei und Abschleppunternehmen standen im Großeinsatz. Die Autobahn war im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt und anschließend erschwert passierbar. Der Rückstau erreichte zeitweise eine Länge von rund 10 Kilometern.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.