Stmk: Zwei Verletzte bei Fahrzeugüberschlag auf der Südautobahn

MOOSKIRCHEN (STMK): Am Mittwoch, dem 8. April 2015, wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg erneut zu einem Fahrzeugüberschlag auf die A2 Südautobahn alarmiert.

Bei der Alarmierung durch Florian Steiermark waren noch keine genaueren Details zum Unfall bekannt, so konnten eingeklemmte Personen im Unfallfahrzeug nicht ausgeschlossen werden. Beim Eintreffen des KRF-S Tunnel Mooskirchen an der Unfallstelle, kurz nach der Auffahrt Steinberg in Fahrtrichtung Villach, waren zwei Rettungswagen des Roten Kreuzes bereits vor Ort und versorgten die beiden verletzten Fahrzeuginsassen.

Ein Kärntner Pkw hatte sich in einer leichten Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache mehrmals überschlagen und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Die Besatzung des KRF-S Tunnel Mooskirchen stellte umgehend den Brandschutz an der Unfallstelle sicher. Gemeinsam mit dem RLFA 2000/200 Steinberg wurde der am Dach liegende Pkw schließlich wieder auf die Räder gestellt und die auslaufenden Betriebsmittel gebunden. Die beiden Verletzten wurden vom Roten Kreuz in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Nach ca. einer Stunde konnte die Unfallstelle wieder geräumt werden.

Eingesetzt waren:
Feuerwehr Mooskirchen mit KRF-S Tunnel, RLFA 2000/200 und 12 Mann
Feuerwehr Steinberg mit RLFA 2000/200 Tunnel, MTFA und 10 Mann
Rotes Kreuz mit zwei RTW
Autobahnpolizei
ASFINA

FF Mooskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.