Nö: Einsatzserie in Wiener Neudorf hält an

WIENER NEUDORF (NÖ): Wie bereits berichtet, rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf am 18. Mai 2015 zu bereits vier Einsätzen aus.

Zwei weitere Einsätze ließen aber nicht lange auf sich warten, um 18:25 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale mittels Sirenenalarm die Feuerwehr mit dem Stichwort „Brandverdacht". Grund dafür eine Rauchentwicklung aus einem Lüftungsschacht im 2. Stock eines Mehrparteinhauses. Bereits wenige Minuten später trafen das 1. Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie die Drehleiter am Einsatzort ein.

Gemeinsam erkundete der Einsatzleiter mit einem Atemschutztrupp die Lage innerhalb des Gebäudes. Dabei konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ein Kleinbrand eines WC- Lüfters entdeckt werden, welcher für die Rauchentwicklung in den oberen Stockwerken sorgte. Der defekte WC- Lüfter wurde von der Feuerwehr demontiert, die Wohnung im zweiten Obergeschoss gelüftet. Nachdem der Kleinbrand lokalisiert war informierte die Bezirksalarmzentrale den Einsatzleiter über einen weiteren Einsatz für die Wiener Neudorfer Feuerwehr. Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 17 wurde erneut die Hilfe der Feuerwehr ersucht.

FF Wiener Neudorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.