Oö: Wasserdienst-Grundausbildung im Bezirk Schärding

SCHÄRDING (OÖ): Bereits zum zweiten Mal bot das Abschnitts-Feuerwehrkommando Engelhartszell eine Wasserdienst-Grundausbildung für die Feuerwehren des Bezirkes Schärding an.

Insgesamt beteiligten sich 32 Kameraden von elf Feuerwehren an der wertvollen Ausbildung im Hafenbereich Kasten, Gemeinde Vichtenstein. Nach einer theoretischen und einer Trockenübung auf Land begaben sich die Teilnehmer mit der Feuerwehrzille auf Wasser. Dabei galt das Erlernte in die Tat umzusetzen und sich an den Umgang mit der Zille zu gewöhnen.

Während der gesamten Weiterbildung standen etliche Ausbilder für Fragen und Hilfestellungen auf Land oder in der Zille stets zur Verfügung. Weiters wurden die wichtigsten Knoten für den Wasserdienst beübt. Der Hafenbereich Kasten bot sich hierbei aufgrund der örtlichen Gegebenheiten als optimale Ausbildungsstätte an. Nach einer theoretischen Prüfung am Samstag, 16. Mai 2015 galt es für die Teilnehmer eine Prüfungsstrecke mit der Zille selbstständig zu bewältigen. Alle Kameraden bestanden die Grundausbildung mit Erfolg und legten dabei einen wichtigen Grundstein im Bereich Wasserdienst. Gemeinsam mit Wasserwehr-Feuerwehren sollen die Einzelheiten nun verfeinert werden.

Abschnitts-Feuerwehrkommandant und Landes-Wasserwehrbewerbsleiter von OÖ BR Unterholzer Günter gratulierte bei der Schlussveranstaltung den Teilnehmern und dankte den Ausbildern sowie der FF Vichtenstein für den reibungslosen Ablauf und der Vorbereitung. Besonders hob er die Wichtigkeit dieser wertvollen Ausbildung dar, sind doch Zillenfahrer im Hochwasserfall nicht wegzudenken, weshalb diese auch jene Feuerwehren angeboten wurde, welche nicht am Wasser situiert sind.

BFKDO Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.