Deutschland: Dachstuhlbrand an unbewohntem Gebäude in Altenhof

ALTENHOF (DEUTSCHLAND): Gegen 04:30 Uhr meldeten am 28. Mai 2015 Anwohner in der Ringstraße in Altenhof, dass der Dachstuhl eines Nachbarhauses brenne. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei stand der Dachstuhl bereits in hellen Flammen.

Die Feuerwehr konnte das Feuer in dem älteren, seit einigen Monaten leer stehenden Einfamilienhaus mit Hilfe einer Drehleiter schnell erfolgreich bekämpfen. Dennoch entstanden an dem älteren Bauernhaus, auf dessen Dach eine Photovoltaikanlage installiert war, erhebliche Sachschäden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 100.000 Euro. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Kreispolizeibehörde Olpe nahm am Morgen die Ermittlungen zur Brandursache auf. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.