Ktn: Person und Hund bei Wohnungsbrand in Launsdorf gerettet

LAUNSDORF (KTN): Am 19.6.2015 um 04.17 Uhr wurden heute die Feuerwehren Launsdorf und Thalsdorf zu einen Brandeinsatz in Launsdorf mittels Sirene und Pager alarmiert. Noch während der Anfahrt rüsteten sich drei Kameraden mit Atemschutz aus. Nachdem das erste Fahrzeug der Feuerwehr Launsdorf am Einsatzort eintraf, teilten Bewohner mit, dass sie noch eine Person in der Wohnung befand.

Sofort wurde mit der Befreiung der eingeschlossenen Person begonnen. Als man die Person gerettet hatte, teilte diese mit, dass sich noch ein Hund in der Wohnung befinden müsste.  Die Person wurde zwischenzeitlich der Rettung übergeben. Daraufhin durchsuchten die Atemschutzträger nochmals die Räumlichkeiten und fanden den Hund – so konnte auch dieser gerettet werden.

Die Wohnung wurde dann noch mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht werden und anschließend konnten die Feuerwehren wieder ins Rüsthaus einrücken.

Brandursache waren vermutlich am eingeschalteten Herd vergessene Speisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.