Oö: Verkehrsreglerschulung neu ausgearbeitet – Pilotveranstaltung im Bezirk Braunau

BRAUNAU (OÖ): Vom 3. bis 4.Juli 2015 startete die neue Verkehrsreglerschulung mit einer Pilotveranstaltung in Braunau. Diese Ausbildung basiert auf einer neuen Richtlinie des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes in Zusammenarbeit mit der Polizei.

14 Teilnehmer aus allen vier Abschnitten wurden an diesen zwei Tagen zu Verkehrsreglern ausgebildet und sind ermächtigt, bei besonderen Ereignissen den Verkehr zu regeln. Ausbilder der Polizei war Chefinspektor Ludwig Heise. Vom BFK Braunau beobachtete HAW Josef Angelberger die neue Ausbildung.
Die Schulung umfasst neben einem theoretischem Teil auch das Regeln einer Kreuzung und wechselseitiges Anhalten des Gegenverkehrs nach Unfällen. Nach durchwegs positiven Eindrücken und Erfahrungen ist geplant, das jährlich ein Teilnehmer pro Feuerwehr diese neue Ausbildung absolviert.

Bezirks-Feuerwehrkommando Braunau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.