Bgld: Dachstuhlbrand nach Blitzschlag

OBERWART (BGLD): Am Donnerstag, den 23. Juli 2015 kam am Nachmittag ein starkes Gewitter über Oberwart auf. Ein Blitz hatte in ein Dach eines älteren Hauses in der Pinkagasse eingeschlagen.

Der Dachgiebel fing Aufgrund des starken Blitzes Feuer und auch mehrere Dachziegel wurden zerstört und vom Dach geschleudert. Verletzt wurde zum Glück niemand. Über die Landessicherheitszentrale Burgenland wurde um 13.46 Uhr die Feuerwehr Oberwart alarmiert.

Diese rückte sofort mit drei Fahrzeugen (einem Einsatzleitfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug und einer Drehleiter) und 16 Mann zum Brandeinsatz aus. Unter schwerem Atemschutz wurde sofort mit einem HD-Rohr ein Innenangriff vorgenommen um ein Übergreifen auf den weiteren Dachstuhl verhindern zu können. Nach etwa zehn Minuten konnte bereits „Brand aus“ gegeben werden.

Das Dach wurde noch über die Drehleiter abgesichert und mit der Wärmebildkamera kontrolliert ob sich irgendwo noch weitere Glutnester befinden. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz dann beendet und die Feuerwehr konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt. Wir bedanken uns bei der LSZ-BGLD und der Polizei für die gute Zusammenarbeit.

FF Oberwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.