Bgld: Kleinflugzeug mit zwei Insassen bei Punitz in Feld gestürzt: Zwei Verletzte

PUNITZ (BGLD): Zu einem Flugzeugabsturz kam es am Freitag, dem 14. August 2015, in der Nähe des Flugplatz in Punitz. In weniger als 1 km Entfernung der Landepiste stürzte ein Kleinflugzeug mit zwei Insassen aus noch unbekannter Ursache in ein Feld Richtung Punitz.

Innerhalb kurzer Zeit nach der Alarmierung durch die Landessicherheitszentrale Burgenland waren die Feuerwehren Punitz, Güttenbach, Dt. Tschantschendorf und St. Michael mit 8 Fahrzeugen, sowie ein Feuerwehrarzt, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes, der Rettungshubschrauber Christophorus 16 und die Polzei vor Ort.

Die Feuerwehren errichteten einen Brandschutz und halfen den Ärzten und Sanitätern bei der Rettung und der ersten Versorgung der Insassen. Die beiden Personen wurden mit unbekanntem Verletzungsgrad mit dem Rettungshubschrauber und dem Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Weiters mussten auslaufende Betriebsmittel gebunden bzw. aufgefangen und die Batterie abgeklemmt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Punitz erhält den Brandschutz vor Ort aufrecht bis die Unfallermittler ihre Arbeit abgeschlossen haben.

Bezirks-Feuerwehrkommando Güssing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.