Nö: Kellerbrand in Hohenberg geht glimpflich aus – brennender Aschenkübel

HOHENBERG (NÖ): Die Feuerwehren Hohenberg und St. Aegyd Markt wurden am 8. November 2015 um 0:40 Uhr zu einem Kellerbrand (B2) in die Pfarrgasse in Hohenberg alarmiert, ein Aschenkübel war vergessen worden. Eine pflegebedürftige Person musste ins Freie gebracht werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Teile des Kellers verraucht, die Bewohner hatten sich bereits in Sicherheit gebracht und zwei Sanitätern des Roten Kreuzes Traisental hatte die pflegebedürftige Person bereits aus dem Haus gebracht und versorgten diese im RTW. Der Einsatz der FF St. Aegyd Markt, die sich auf der Anfahrt befand, konnte somit storniert werden.

Der Kellerbereich wurde unter schweren Atemschutz nach der Brandursache abgesucht die rasch gefunden werden konnte – ein mit heißer Asche gefüllter PVC-Kübel schmolz unter der Hitze und gab den Rauch ab. Der Kübel und die Asche wurden ins Freie gebracht wo diese rasch abgelöscht werden konnte.

Nachdem das Haus rauchfrei war konnten die Rettungskräfte die pflegebedürftige Person wieder ins Haus bringen. Der Einsatz konnte bereits um 01:20 Uhr beendet werden.

Bezirks-Feuerwehrkommando Lilienfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.