Oö: Wäschetrockner in einem Keller in Brand

ALTMÜNSTER (OÖ): Am Vormittag des 25. November 2015 wurden die Altmünsterer Feuerwehren zum Kellerbrand in ein Mehrparteienwohnhaus in der Münsterstraße alarmiert.

Vermutlich durch einen technischen Defekt war ein Wäschetrockner in Brand geraten. Ein Atemschutztrupp konnte den brennenden Wäschetrockner rasch löschen und ins Freie bringen. Anschließend wurden die Kellerräume mit einem Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht. Während des Einsatzes bestand keine Gefahr für die Bewohner, der Sachschaden ist gering.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Altmünster, Eben-Nachdemsee, Neukirchen und Reindlmühl mit 34 Mann und acht Fahrzeugen, das Rote Kreuz Gmunden mit zwei Sanitätern, sowie zwei Beamte der örtlichen Polizeiinspektion mit einem Fahrzeug.

FF Altmünster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.