Tirol: Über 50-Meter-Absturz mit Geländewagen auf der Haimingerbergstraße

HAIMING (TIROL): Zu einem Fahrzeugabsturz auf die L309 – Haimingerbergstraße wurden die Feuerwehren Haimingerberg, Haiming und Silz am 9. Dezember 2015 um 15:14 Uhr gerufen. Der Lenker des Geländewagens kam auf der regennassen Fahrbahn von der Straße ab und stürzte ca. 50-60 Meter über steiles Gelände.

Sein Fahrzeug wurde von mehreren Bäumen gebremst und kam schlussendlich zum Stehen. Wie durch ein Wunder konnte der Lenker sein total demoliertes Fahrzeug selbstständig verlassen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war er bereits einige Meter vom Auto entfernt. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades durch eine Taubergung geborgen und anschließend ins Krankenhaus nach Zams verbracht.

Die Aufgaben der Feuerwehren beschränkten sich somit auf die Unterstützung der Rettungskräfte, dem Absichern der Unfallstelle und die Unterstützung bei der Bergung des Fahrzeuges.

Einsatzdetails

  • Einsatzgrund: Fahrzeugabsturz
  • Alarmierungszeit: 09. Dezember 2015 – 15:14 Uhr
  • Einsatzleiter: OBI Hubert Leitner (KDT Haimingerberg)
  • Einsatzkräfte: Feuerwehr Haimingerberg, Feuerwehr Haiming, Feuerwehr Silz, Rotes Kreuz, NAH Alpin 2, BFI Imst, Polizei Silz;

Bezirks-Feuerwehrverband Imst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.