Stmk: Eingeklemmte Person nach Fahrzeugkollision in Deutschfeistritz

DEUTSCHFEISTRITZ (STMK): Am 29.12.2015 alarmierte die Landesleitzentrale Steiermark um 13:44 Uhr die Feuerwehren Deutschfeistritz und Kleinstübing zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Ortsgebiet von Deutschfeistritz. Zwei Fahrzeuge waren miteinander kollidiert, dabei wurde ein Fahrzeuglenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehren führten Feuerwehrsanitäter sowie First Responder und der Rettungsdienst Erste-Hilfe Maßnahmen an der verletzten Person durch. Zeitgleich wurde in Absprache mit dem inzwischen eingetroffenen Notarzt am Unfallfahrzeug eine Rettungsöffnung für eine patientengerechte Rettung mittels hydraulischem Rettungsgerät geschaffen. Dazu wurden die Windschutzscheibe sowie das Dach des Pkw entfernt.
Die verletzte Person wurde danach mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Abschluss der behördlichen Ermittlungen führte die Feuerwehr die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle (Fahrzeugbergung, Ölbindearbeiten und Straßenreinigung) durch.
Im Einsatz standen: FF Deutschfeistritz und FF Kleinstübing, Rotes Kreuz Übelbach, Notarzt (C12), First Responder Deutschfeistritz, Polizei Deutschfeistritz, Straßenmeisterei Frohnleiten.

Freiw. Feuerwehr Deutschfeistritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.