Oö: Streufahrzeug umgekippt -> zwei Personen eingeklemmt

STEYR (OÖ): Ein Streufahrzeug kippte Mittwoch, den 30. Dezember 2015, in einer Linkskurve um und krachte gegen die Wand einer Unterführung. Die zwei Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerkabine stark deformiert und die beiden Fahrzeuginsassen wurden eingeklemmt. Nach etwa einer halben Stunde gelang es der Feuerwehr, die beiden zu befreien.

Denn erst musste das umgekippte Fahrzeug mit einer Seilwinde von der Betonwand weggezogen werden, um überhaupt zu den beiden Verletzten zu gelangen. Nach ihrer Befreiung wurde einer der beiden Magistratsmitarbeiter in das Krankenhaus nach Steyr gebracht, der andere mit dem Rettungshubschrauber in das Linzer UKH geflogen.

Die Bergungsarbeiten des Fahrzeuges und die Aufräumarbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag an.

Foto Kerschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.