Ktn: Gartenhaus durch Brand in Villach zerstört

VILLACH (KTN): Kurz vor 6 Uhr morgens des 27. April 2016 wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der FF Judendorf zum Brand einer Gartenhütte in einer Wohnsiedlung in Villach alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache geriet die aus Holz gebaute Hütte in Brand. Der Hausbesitzer versuchte noch mittels Gartenschlauch die Flammen einzudämmen, aber erst mittels zwei Hochdrucklöschleitungen der Feuerwehren gelang es, den Brand einzudämmen und eine Ausbreitung auf das Wohnhaus zu verhindern,berichtet HBI Harald Geissler Kommandant der Hauptfeuerwache. Nach ca. 45 Minuten konnten  die alarmierten Feuerwehren mit rund 15 Mann wieder einrücken.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.