„Internationales Feuerwehrteam des Jahres 2016“ – Jetzt für Magirus-Preis bewerben

Conrad Dietrich Magirus Award startet am 2. Juli 2016 / Feuerwehren aus aller Welt können sich unter www.magirusgroup.com/award bewerben / Sieger reisen zum FDNY nach New York

Ulm, 30. Juni 2016 – Sie nehmen jede Herausforderung an und sind bereit, unter Einsatz ihres Lebens das ihrer Mitmenschen zu retten – Feuerwehrteams in allen Teilen der Welt. Völlig unabhängig von den Voraussetzungen, der Ausstattung und Zusammensetzung der Feuerwehren sucht Magirus ab 2. Juli wieder das „internationale Feuerwehrteam des Jahres“. Um den renommierten Conrad Dietrich Magirus Award bewerben können sich auf www.magirusgroup.com/award Feuerwehren aus aller Welt, außer aus Deutschland, da parallel ein nationaler Wettbewerb stattfindet.

„Der Conrad Dietrich Magirus Award wurde ins Leben gerufen, um den wertvollen Einsatz derjenigen zu ehren, die tagtäglich ihr Leben für ihre Mitmenschen riskieren und trotz ihres Mutes und ihrer Tatkraft meist im Verborgenen bleiben“, so Tobias Knebel vom Wettbewerbsveranstalter Magirus. Auf die Gewinner wartet neben dem „Oscar der Feuerwehrbranche“ eine unvergessliche Reise zu den Kameraden des Fire Department of the City of New York (FDNY). 2016 wird der Award von den renommierten Firmen der Feuerwehrbranche ENDRESS Elektrogerätebau, DÖNGES sowie LUKAS/VETTER unterstützt, die allen Bewerben gemeinsam mit Magirus bereits zum Start der Bewerbungsphase die Daumen drücken.

Mitmachen und Reise nach New York gewinnen!
Die Feuerwehrteams sind lediglich aufgefordert, bis zum 2. Oktober 2016 einen kurzen Einsatzbericht und Bildmaterial einzureichen. Egal, ob Rettungsaktionen bei Umweltkatastrophen, Einsätze bei Verkehrsunfällen oder klassische Brandbekämpfung, wichtig ist nur, dass der Einsatz des Feuerwehrteams nach dem 1. Oktober 2015 stattgefunden hat. Art, Größe und individuelle Ausstattung der Feuerwehr spielen hingegen keine Rolle. Nach dem Vorentscheid einer internationalen, hochkarätigen Fachjury werden die Sieger in einem weltweiten, öffentlichen Online-Voting ermittelt. Magirus lädt die Feuerwehrteams mit den meisten Stimmen zur feierlichen Preisverleihung in seine Heimat nach Ulm ein, Anreise und Hotelübernachtung inklusive. Beim einzigartigen Gala-Event treffen die Sieger auch auf die Gewinner des nationalen Conrad Dietrich Magirus Awards – die Gelegenheit zu einem einmaligen Fachgespräch mit ihren Kameraden aus Deutschland.
2015 wurde die Feuerwehr Rio de Janeiro (Brasilien) mit dem Titel „Internationales Feuerwehrteam des Jahres 2015“ gekürt. Während des weltberühmten Karnevals bekämpften die Einsatzkräfte erfolgreich einen Großbrand in einem von Rios größten suburbanen Einkaufszentren. Ebenfalls unter die Top Drei schafften es im vergangenen Jahr die Feuerwehr Isfahan (Iran) und die Feuerwehr Istanbul (Türkei).   

Über den Conrad Dietrich Magirus Award
Der Conrad Dietrich Magirus Award wurde 2012 erstmals deutschlandweit ausgeschrieben und wird seit 2013 auch international ausgetragen. Der Wettbewerb trägt den Namen eines Feuerwehrmannes, der als Pionier der Brandbekämpfung gilt und bis heute für Feuerwehrleute auf der ganzen Welt Vorbild ist: Conrad Dietrich Magirus. Der Ulmer Feuerwehrmann hatte sich zum Ziel gesetzt, die Brandbekämpfung für sich und seine Kameraden sicherer zu machen. Mit revolutionären Erfindungen wie der „Ulmer Drehleiter“ sorgte er weltweit für Aufmerksamkeit. Vor 150 Jahren gründete er die Firma Magirus, die in seinem Sinne bis heute die Arbeit der Feuerwehrleute in den Vordergrund stellt und mit dem Conrad Dietrich Magirus Award besonders würdigt.

www.magirusgroup.com/award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.