Nö: Personenrettung in Mödling → Zaunspitze steckt im Bein

MÖDLING (NÖ): Aus bisher ungeklärten Umständen wollte in den Morgenstunden des 05.08.2016 eine Frau über einen Gartenzaun klettern und kam dabei zu Sturz. Da der Zaun aus massivem Stahl bestand und die Person vom bereits anwesenden Rettungsdienst nicht vom Zaun befreit werden konnte, wurde die Feuerwehr Mödling zur technischen Hilfeleistung alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung fuhr bereits das erste Einsatzfahrzeug die Einsatzstelle an. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine Zaunspitze im Kniebereich durch das Bein ragte.

In Absprache mit dem Notarzt wurde beschlossen, den Zaunsteher mit der hydraulischen Rettungsschere zu durchtrennen und die Patientin samt dem Fremdkörper in das Krankenhaus zu transportieren. Weiters wurde von der Feuerwehr ein Maschendrahtzaun des angrenzenden Grundstückes abgebaut, um einen Zugang für die Rettungskräfte zu schaffen, eine reibungslose und schnelle Versorgung sicherzustellen sowie den schonensten Abtransport zu gewährleisten.
Nach ca. 75 Minuten konnten die 13 Mitglieder mit 3 Fahrzeugen wieder einrücken und ihren Brotberufen nachgehen.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.