Nö: Fahrzeugbergung in den Nachtstunden auf der Südautobahn bei Baden

BADEN (NÖ): Am 20. Oktober 2016 wurden die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Leesdorf kurz nach Mittenacht bei nass-kalten herbstlichen Wetter zu einer Fahrzeugbergung auf die Südautobahn gerufen.

Der schwer beschädigte Pkw stand nach einer Kollision mit der Leitschiene auf der zweiten Spur. Nachdem die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut war, wurde der PKW im Auftrag der Polizei mit der Hubbrille (=Abschleppvorrichtung) des schweren Rüstfahrzeuges von der Autobahn entfernt und gesichert abgestellt. Nachdem die Batterie abgeklemmt war, konnten die Einsatzkärfte um 1:30 Uhr morgens wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Baden-Leesdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.