Nö: Abstellschuppen in St. Pölten brannte → zwei Wehren im Einsatz

ST. PÖLTEN (NÖ): Am Abend des 21. Oktober 2016 wurden die Feuerwehr St. Pölten – Stadt und die Feuerwehr St. Pölten – Wagram zu einem Schuppenbrand in die Heidenheimer Straße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein sich im Garten eines Mehrparteienhauses befindlicher Abstellschuppen bereits in Vollbrand.

Umgehend begannen zwei Atemschutzstrupps mit der Brandbekämpfung. Da sich der Brand bereits in die Zwischendecke über den einzelnen Abteilen der Abstellkammern ausgebreitet hatte, musste das Dach teilweise geöffnet bzw. entfernt werden, um das Feuer vollständig löschen zu können.
Durch den Aufbau der Wasserversorgung zu den eingesetzten Tanklöschfahrzeugen sowie der Bereitstellung weiterer Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, musste die Josefstraße auf der Höhe Heidenheimer Straße für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Große Teile des Schuppens wurden bei dem Brand zerstört, Personen wurden glücklicherweise keine verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Seitens der Feuerwehr St. Pölten – Stadt standen fünf Fahrzeuge mit 20 Mitgliedern im Einsatz.

Fotos: FF St. Pölten – Stadt / FF St. Pölten – Wagram

Freiw. Feuerwehr St. Pölten-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.