Oö: 17-jähriger Fahranfänger bei Verkehrsunfall in Lasberg schwer verletzt

LASBERG (OÖ): Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es Freitagvormittag, 23. Dezember 2016, gegen 10:30 Uhr. Ein 17-Jähriger Fahranfänger fuhr von Kefermarkt Richtung Lasberg, wobei er in einer Rechtskurve kurz nach dem Gasthaus “Zur Haltestelle” mit überhöhter Geschwindigkeit rechts von der Fahrbahn abkam und anschließend seitlich in den Gegenverkehr schleuderte.

Die Lenkerin des entgegenkommende Autos, einer Lasbergerin, konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit voller Wucht seitlich in das Fahrzeug. Der 17-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass die Notärztin den Rettungshubschrauber Christophorus 10 nachalarmierte. Als der Rettungshubschrauber am Einsatzort eintraf, wurde der Lenker bereits von der Feuerwehr Lasberg und Kefermarkt aus dem Wrack befreit. Er wurde in das Kepler Universitätsklinikum Neuromed Campus in Linz geflogen.
Die Lenkerin des Jeeps wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Freistadt gebracht. Der Beifahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Lasberg führte anschließend die Berge- und Reinigungsarbeiten durch. Während des gesamten Einsatzes wurde die Landesstraße von der Polizei total gesperrt.

Freiw. Feuerwehr Lasberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.