Oö: Wohnungsfeuer durch brennenden Adventkranz in Steyr

STEYR (OÖ): Großes Glück hatte in der Nacht auf den 27. Dezember 2016 – Alarmzeit: 01.45 Uhr – eine Mieterin einer Wohnung in Münichholz. Nachdem die Dame eingeschlafen war, brannte vermutlich die Kerzen auf dem Adventskranz weiter und entzündeten das inzwischen trockene Gesteck.

Glücklicherweise wachte die Dame durch das Knistern auf und setzte einen Notruf ab. Die alarmierte FF Steyr Löschzug 5 Münichholz und 2 Steyrdorf rückte mit fünf Fahrzeugen und 34 Mann aus und löschte den Brand in kurzer Zeit wobei nur mit schwerem Atemschutz vorgegangen werden konnte.
Der Bewohnerin wurde zur Kontrolle von der Rettung ins Krankenhaus gebracht, weitere Hausbewohner kamen nicht zu Schaden. Der Einsatz konnte nach 60 Minuten beendet werden. Durch den Brand entstandene Schadenshöhe muss erst ermittelt werden.
"Wir warnen darum dringend, keine Kerzen unbeaufsichtigt brennen zu lassen", so der Einsatzleiter der FF Steyr OBR Ing. Thomas Schurz. "So sichern Sie sich eine schöne Weihnachtszeit und ein noch schöneres neues Jahr!"

Freiw. Feuerwehr Steyr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.